Beer Pong Tische als Partyhighlights

Beer Pong erfreut sich nicht nur in den USA großer Beliebtheit. Inzwischen hat es der Mix aus Geschicklichkeits- und Trinkspiel auch nach Europa geschafft, wo es gerne auf der einen oder anderen Party gespielt wird. Obwohl theoretisch nur eine normale Unterfläche notwendig ist, um das Spiel zu spielen, führen immer mehr Händler Beer Pong Tische. Durch ihre trendigen Designs sind die Tische jedoch weitaus mehr als bloße Möbelstücke.

Von den USA nach Europa

In den USA wird Beer Pong nicht nur auf nahezu jeder Party gespielt, sondern auch regelmäßig Turniere und Meisterschaften veranstaltet. Für das Spiel werden lediglich eine glatte Oberfläche, einige Becher mitsamt Getränk nach Wunsch, passende Bälle wie Tischtennisbälle und mindestens zwei Spieler benötigt. Somit ist Beer Pong nahezu überall möglich. Doch um das Spiel deutlich interessanter und fairer zu gestalten, bieten inzwischen zahlreiche Händler spezielle Beer Pong Tische an. Diese besitzen eine Normgröße sowie –breite und sind mit zutreffenden Markierungen für die Becher versehen.

Unterschiedliche Regeln für dasselbe Spiel

Obwohl jeder Beer Pong Tisch nahezu denselben Aufbau besitzt, gilt dies nicht für die Spielregeln. Wer Beer Pong spielen möchte, kann sich unzähligen Varianten bedienen. Becher, Bälle und Spieleranzahl können jederzeit an die aktuellen Gegebenheiten angepasst werden. Beliebt sind vor allem Varianten, in denen einzeln oder im Doppel gespielt wird. Generell wird jedoch auf jeder Tischseite in Form eines Rechteckes eine festgelegte Anzahl an Bechern mitsamt Füllung aufgestellt. Wird eine normale ebene Fläche verwendet, ist dies freihändig durchzuführen. Bei einem Beer Pong Tisch allerdings helfen die angebrachten Markierungen deutlich beim gleichmäßigen Aufstellen der Becher. Um einen geregelten Spielablauf zu erhalten, ist eine Füllung von 50 bis 100 ml pro Becher optimal. Der Inhalt ist, wie bei anderen Trinkspielen auch, stets Alkohol. Meist wird Bier verwendet, von welchem sich der Spielname ableitet. Jedoch dürfen jederzeit ebenfalls andere Spirituosen zum Einsatz kommen.

Individuelle Größen und Designs?

Bierbong Tisch

Bierbong Tisch

Beer Pong Tische sind in zahlreichen Designs erhältlich, besitzen jedoch meist eine Normgröße. Generell sind sie 244 x 61 x 76 cm groß, sodass die Bälle immer eine Distanz von ungefähr 2 Metern überwinden müssen. Damit ein Beer Pong Tisch auf jeder Party vertreten ist, jedoch nicht immer ein eigener angeschafft werden muss, lassen sich die Partytische zusammenklappen. Richtig zusammengeklappt erreichen sie eine handliche Größe von 61 x 61 x 15 cm. Der Transport lässt sich über die angebrachten Tragegriffe leicht regeln. Selbst die Höhe kann bei den meisten Tischen nach Belieben angepasst werden. Durch das verarbeitete Material erreichen die Tische allerdings schnell ein Gewicht um die 11 Kilogramm, sodass sie meist zu zweit getragen werden müssen. Für weniger Platz sind ebenfalls Beer Pong Tische mit einer Größe von 6 Fuß erhältlich. Diese sind besitzen eine Größe von 180 x 61 x 76 cm und ein vermindertes Gewicht von ungefähr 8 Kilogramm. finden sie auch ein Tisch Z.b. hier: http://diebierbong.de/beer-pong-tisch.html.

Da beim Beer Pong klebrige Flüssigkeiten zum Einsatz kommen, ist es gleichzeitig wichtig, dass sich die Oberfläche des Tisches leicht reinigen lässt. Aus diesem Grund sind die Tische in den meisten Fällen mit einer Melaminbeschichtung ausgestattet. Diese ist gleichzeitig Wasser abweisend, sodass die Spirituosen nicht in die Oberfläche eindringen und somit abperlen können, und leicht zu reinigen. Standardmäßig sind Beer Pong Tische mit einer Ballhalterung versehen. Diese ist entweder direkt in der Tischoberfläche integriert oder bietet Platz für einen Ballhalter, welcher auf der Tischfläche abgestellt wird. Beim Kauf eines Beer Pong Tisches liefern viele Händler passende Beer Pong Bälle mit.

Bezüglich Design sind den Beer Pong Tischen keine Grenzen gesetzt. Ein Großteil der Tische wird mit einem eher amerikanischen Design versehen. Typisch hierbei sind Skylines von Großstädten, sportliche Themen, das Abbilden der amerikanischen Flagge oder Weißkopfadler. Seltener treten hingegen futuristische Designs mit kräftigen Farben auf. Einige Tische hingegen besitzen nur eine durchgehend schwarze Oberfläche mit farblichen Kennzeichnungen für Becher und Ballhalter. Spannend wird es dafür, wenn im Tisch eine Beleuchtung integriert wurde. Diese lässt nicht nur die Becher erstrahlen, sondern verleiht der Tischoberfläche einen interessanten Touch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.